News

25.04.2016, 16:30
Kinder leiden im Alter von 1 bis 8 Jahren mit durchschnittlich 5 - 8 Erkältungsepisoden pro Jahr deutlich häufiger an einem grippalen Infekt als Erwachsene. Dabei wird das kindliche Immunsystem zunehmend trainiert und auf künftige Infektionen vorbereitet. Die Eltern und die ganze Familie sind dabei oft die Leittragenden und wünschen sich, dass die Dauer und Schwere der Erkrankungen vermindert werden kann. Eine Möglichkeit, das Immunsystem vorzubereiten, besteht in der Aufnahme von beta-Glucanen, die in Vitalpilzen enthalten sind. Jedoch können die beta-Glucane nur in geringen Mengen vom Körper aufgenommen werden, da sie schwer wasserlöslich sind. Ein neues Herstellverfahren eines bayerischen Start-up Unternehmens, das die immunstimulierenden beta-Glucane bioverfügbar macht, ändert dies und eröffnet damit für die Medizinalpilze neue Wege in der Immuntherapie.
weiter lesen
21.04.2016, 12:00
Vital- oder Medizinalpilze sind weltweit bekannt dafür, dass sie das Immunsystem durch ihre beta-Glucane stimulieren können. Eine Vielzahl von in-vitro Versuchen bestätigt ihre Wirkung. Jedoch können die beta-Glucane nur in geringen Mengen vom Körper aufgenommen werden, da sie schwer wasserlöslich sind. Ein neues Herstellverfahren eines bayerischen Start-up Unternehmens, das die immunstimulierenden beta-Glucane bioverfügbar macht, ändert dies und eröffnet damit für Medizinalpilze neue Wege in der Immuntherapie.
weiter lesen
05.10.2015, 12:00
In einer doppelblinden, randomisierten und Placebo kontrollierten Präventionsstudie wurde die Wirksamkeit von APUXAN bei der Prävention von Erkältungen untersucht. Es wurde für APUXAN erstmals aufgezeigt, dass sich ein signifikant höherer Quotient aus zytotoxischen und regu­latorischen T-Zellen in der APUXAN Gruppe bei allen Erkältungsepisoden im Vergleich zum Placebo ergibt. Liegt keine Erkältung vor, führt die Stimulierung des Immunsystems durch APUXAN zu keiner Änderung der Immunparameter. Bei einer Erkältungsepisode ist es jedoch sofort aktiv.
weiter lesen
05.10.2015, 12:00
In einer doppelblinden, randomisierten und Placebo kontrollierten Präventionsstudie wurde die Wirksamkeit von APUXAN bei der Prävention von Erkältungen untersucht. Es wurde für APUXAN erstmals aufgezeigt, dass sich ein signifikant höherer Quotient aus zytotoxischen und regu­latorischen T-Zellen in der APUXAN Gruppe bei allen Erkältungsepisoden im Vergleich zum Placebo ergibt. Liegt keine Erkältung vor, führt die Stimulierung des Immunsystems durch APUXAN zu keiner Änderung der Immunparameter. Bei einer Erkältungsepisode ist es jedoch sofort aktiv.
weiter lesen
05.10.2015, 12:00
In einer doppelblinden, randomisierten und Placebo kontrollierten Präventionsstudie wurde die Wirksamkeit von APUXAN bei der Prävention von Erkältungen untersucht. Es wurde für APUXAN erstmals aufgezeigt, dass sich ein signifikant höherer Quotient aus zytotoxischen und regu­latorischen T-Zellen in der APUXAN Gruppe bei allen Erkältungsepisoden im Vergleich zum Placebo ergibt. Liegt keine Erkältung vor, führt die Stimulierung des Immunsystems durch APUXAN zu keiner Änderung der Immunparameter. Bei einer Erkältungsepisode ist es jedoch sofort aktiv.
weiter lesen